Logo der Kindergärten

Straßensperrungen

& Verkehrsrechtliche Anordnungen

Für die Sperrung von Straßen bzw. Verkehrswegen, auf dem öffentlicher Verkehr stattfindet, ist eine verkehrsrechtliche Anordnung zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zwingend erforderlich.
Dies gilt unter anderem auch für öffentliche Geh- und Radwege sowie öffentliche Feld- und Waldwege.
Bitte beachten Sie, dass begleitende Parkplätze, Geh- und Radwege Bestandteile der Straße sind.

Für qualifizierte Straßen u.a. die Staatsstraßen: Sauerlacher Straße bzw. Äußere Sauerlacher Straße (St 2070), Äußere Beuerberger Straße (St 2370) sowie die B 11: Königsdorfer Straße/Johannisgasse, Obermarkt, Marienplatz, Untermarkt, Münchner Straße, Äußere Münchner Straße ist die untere Straßenverkehrsbehörde, das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen zuständig.


Für Straßen in der Straßenbaulast der Stadt Wolfratshausen, also für Gemeindestraßen, erteilt die Anordnung die Stadt Wolfratshausen als örtliche Straßenverkehrsbehörde.

Bitte beachten Sie die im Antrag vermerkten Antragsfristen. Die Gebühr ist nach Art, Umfang und Dauer der Sperrung städtischer Straßen bzw. Wege an die Stadt zu entrichten.

Ansprechpartner für Auskünfte zu Straßensperrungen durch Baustellen sind:

Ansprechpartner für Auskünfte zu Straßensperren durch Veran-
staltungen
und Dreharbeiten ist: