Logo der Kindergärten

Lärmschutz

Minderung der Lärmbelästigung

Ruhestörende Hausarbeiten & Gartenarbeiten
dürfen nur Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr ausgeführt werden.
An Samstagen sind diese Arbeiten von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr zulässig.
Mittagsruhe ist täglich von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr  (Ortsverordnung)

Lärmaktionsplanung Straße

Mit der EU-Umgebungslärmrichtlinie wird europaweit das Ziel verfolgt, die Lärmbelastung der Bevölkerung zu reduzieren.
Auch der Umstieg auf Elektromobilität, ÖPNV und vor allem auf Radverkehr trägt zur Lärmreduzierung bei.

Lärmaktionsplanung Schiene

Für die Lärmaktionsplanung an den Haupteisenbahnstrecken ist nicht die Stadt Wolfratshausen, sondern das Eisenbahn - Bundesamt (EBA) zuständig.

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den ersten Teil des Lärmaktionsplans veröffentlicht. Der so genannte Teil A ist im Internet über die Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de oder über die Homepage des Eisenbahn-Bundesamtes abrufbar und ist auf Wunsch auch als Druckversion verfügbar. Er ist das Ergebnis der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung. Insgesamt sind in der ersten Phase ca. 38.000 Beteiligungen eingegangen.

Am 24. Januar 2018 beginnt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung. Bis zum 7. März 2018 hat die Öffentlichkeit dann die Gelegenheit, dem Eisenbahn-Bundesamt eine Rückmeldung zu dem Verfahren selbst und zum Lärmaktionsplan Teil A zu geben. Der daraus hervorgehende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht.

Die Beteiligung kann sowohl über das Internet  als auch
per Post erfolgen:

Eisenbahn-Bundesamt
Lärmaktionsplanung
Heinemannstraße 6


Die Lärmkarten für Schienenwege von Eisenbahnen des Bundes können ebenfalls eingesehen werden.