Logo der Kindergärten

Aktion Stadtradeln 2019

Damit es mit dem Radverkehr bergauf geht!

Aktion 'Stadtradeln 2019 '

Hier geht es zur Anmeldung

Ab  22. Juni  heißt  es  auch  in  Wolfratshausen  wieder: 
Fleißig  in  die Pedale treten!
Bis einschließlich 12. Juli sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, für die Aktion 'Stadtradeln' möglichst viele Fahrrad-Kilometer zu absolvieren.
Das soll vor allem der Umwelt zugute kommen, aber auch Teamgeist, Fitness und Ortskenntnis werden profitieren – und für die Radlfreudigsten gibt es sogar hochwertige Preise zu gewinnen!
Zum  zweiten  Mal  nimmt  der  gesamte  Landkreis  Bad  Tölz-Wolfratshausen  an  der  bundesweiten Klimaschutzaktion teil. 
Das 'Stadtradeln' soll Menschen motivieren, häufiger das Rad zu nutzen, denn das tut einem selbst und der Region gut.
Mit jedem eingetragenen Kilometer wird der eigene Beitrag zum Klimaschutz deutlich. Gezählt werden alle Kilometer, egal ob privat oder beruflich, die auf  dem  alten  Drahtesel  oder  dem  neuen  E-Bike  zurückgelegt  werden. 
Mitradeln  können  alle  Personen,  die  im  Landkreis  Bad  Tölz-Wolfratshausen  wohnen,  arbeiten,  einem  Verein  angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Für die weiterführenden Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe in Wolfratshausen gibt es dabei eine Neuerung, denn sie dürfen an dem Pilotversuch 'Schulradeln' von AGFK Bayern (der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreund-liche  Kommunen)  und  dem  Staatsministerium  für  Wohnen,  Bau  und  Verkehr  teilnehmen.  Teams  aus  Schüler*innen,  Eltern  und  Lehrkräften von weiterführenden Schulen der sechs Pilotkommunen – darunter die Stadt Wolfratshausen – können hier in einem eigenen Wettbewerb um die Wette radeln. Anmelden und informieren können sich Interessierte auf der Website www.stadtradeln.de/wolfratshausen. Die Teilnahme ist einzeln oder im Team möglich.
Viele Firmen, Vereine und Gruppen treten bei  der  Aktion  'Stadtradeln'  zum  umweltfreundlichen  Wettkampf  an.
Einzelne Teilnehmer können einer bestehenden Gruppe oder dem offenen Team beitreten

„Offenen Team - Wolfratshausen“ anschließen.

Jeder Teilnehmer zählt!

Worum geht’s?

Radeln Sie in drei Wochen möglichst viele Kilometer – egal ob beruflich oder privat, Hauptsache CO2-frei unterwegs! Jeder Kilometer, der auf dem Rad zurückgelegt wird, schont die Umwelt und zeigt den politisch Verantwortlichen vor Ort, im Kreis, in Bayern und im Bund, dass sich Investitionen in die Radverkehrsinfrastruktur nachhaltig auszahlen.

Wie kann ich mitmachen?

Bilden Sie ein Team oder treten Sie einem Team bei. Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online- Radelkalender  oder per STADTRADELNApp  eintragen.

Die Radverkehrsbeauftragte der Stadt Wolfratshausen, Frau Susanne Leonhard wurde von unserer blog Reporterin Cornelia Bruckner, zum Stadtradeln befragt.

Wer kann mitmachen?

Alle, die in Wolfratshausen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder gar Landesgrenze.

Wo melde ich mich an? Wer liegt vorn?

Alle wichtigen Infos über Anmeldung, Online-Radelkalender, Ergebnisse, RADar! und vieles mehr finden Sie unter STADTRADELN.DE  und STADTRADELN.DE/WOLFRATSHAUSEN.  

Bester Newcomer in Bayern – Kategorie fahrradaktivstes Kommunalparlament!

Das Klima-Bündnis als kommunales Netzwerk zeichnet nach Abschluss des Kampagnenjahres deutschlandweit die drei bestplatzierten Kommunen in drei Kategorien aus. In jeder Kategorie wird zusätzlich der Beste Newcomer geehrt, sprich die Kommune, die erstmalig am STADTRADELN teilnimmt und unter den Neueinsteigern die beste Platzierung erreicht.

  • In der Wertung der fahrradaktivsten Kommune mit den meisten Radkilometern deutschlandweit liegt Wolfratshausen auf Platz 218, bayernweit auf Platz 58 und ist dabei viertbester Newcomer!
  • In der Wertung der fahrradaktivsten Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner*n belegt die Stadt Wolfratshausen deutschlandweit mit 2,34 km/EW Platz 139, bayernweit Platz 69 und ist damit achtbester Newcomer!
  • In der dritten Gewinnkategorie, nämlich fahrradaktivstes Kommunalparlament, haben sich die 13 teilnehmenden Stadtratsmitglieder eine Auszeichnung durch die AGFK erstrampelt! Mit 61,9 Parlamentarier-Kilometer belegt Wolfratshausen deutschlandweit Platz 20, bayernweit Platz 9 und ist damit bester Newcomer in Bayern!

Die Urkunde und ein (vorerst symbolischer) Fahrradständer der Firma Gronard im Wert von 1.000 Euro wurde dem Ersten Bürgermeister bei der Abschlussveranstaltung Stadtradeln in Bayern am 24.Oktober in München überreicht.