Logo der Kindergärten

Unsere Heimat

Wolfratshausen Heute

Die historische internationale Flößerstadt zwischen Isar & Loisach

Unsere Stadt gebettet in die Natur

Die Stadt Wolfratshausen, mit Ihren 5 Stadtteilen (Altstadt, Weidach, Nantwein, Farchet und Waldram), liegt in der Region Bayerisches Oberland, Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen, und ist gebettet in die Flusstäler von Loisach und Isar.
Die Landeshauptstadt München liegt ca. 30 km nördlich und ist mit der BAB A95, BAB A8, mit der Bundesstraße 11 und der S-Bahn S7 innerhalb von 40 min erreichbar.
In 90 min ist man in den besten Skigebieten und für Urlauber und Geschäftspartner ist der Flughafen München ebenfalls in 90 Min erreichbar.
Eine schöne Lage zum Arbeiten, Wohnen und um seinen Urlaub zu verbringen.

Umringt von Loisach und Isar

Die Kelten nannten sie "Liubis-aha", das unheimliche Gewässer. Wer sie einmal im Morgennebel sieht, mit ihrem dunklen und ruhig fließenden Wasser, versteht diese Namensgebung sofort.
Ihr 45 km langer Weg durch den Kochelsee bis zum Zusammenfluss mit der Isar nördlich von Wolfratshausen (der Isarspitz), führt sie gemächlich durch die Loisach-Kochelsee-Moore an Benediktbeuern und Bichl vorbei. Die rund 3600 Hektar großen Moorflächen sind ein Schutzgebiet von europäischer Bedeutung. Viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten haben in dieser alten Kulturlandschaft neuen Lebensraum gefunden. Im weiteren Verlauf zieht der Fluss seine Bahnen dann in schön geformten Schleifen bis Wolfratshausen.
Ab Beuerberg läuft parallel der Loisach-Isar-Kanal. Eine Baumaßnahme der Energieversorger, um den Wolfratshausern "nasse Füße" zu ersparen. In Wolfratshausen selbst gestaltet die Loisach die gute Stube der Stadt. Die Innenstadtsilhouette mit Loisach ist eines der meist fotografierten Motive.

Die "Lebensader Altbayerns", wie der Volksmund die Isar nennt, ist längst zu einem "zivilisierten" Wildfluss geworden, der viel von seiner einstigen Ungezähmtheit eingebüßt hat. Oder, wie es einmal eine Journalistin schrieb: "Von Gletscherzungen geformt". Vor Jahrtausenden noch hielt "die Reißende" ihr Schicksal in den eigenen Händen, gab der Landschaft ihr Aussehen. Doch diese wilde Natürlichkeit bedeutet oft Verwüstung, Zerstörung, sogar Tod und tiefstes menschliches Leid. Seit 1830 sind 84 Überschwemmungen verzeichnet.
Doch jedes Hochwasser bedeutet zugleich neues Leben. Es entstehen neue Kiesbänke, alte werden umgeformt, die dann schnell von Pflanzen und Tieren besiedelt werden. Sie hat also noch viel zu bieten, die Isar, auf ihrem knapp 66 km langen Weg durch den Landkreis. Unverfälschte Natur, landschaftliche Reize, empfindliche Pflanzen- und Tiergesellschaften, darunter Orchideen und seltene Vogelarten. Aber natürlich auch einen hohen Erholungswert für Bootsfahrer, Badegäste und Naturliebhaber. Beides sinnvoll zu verknüpfen, ist heute die wichtige Aufgabe. Doch für diejenigen, die hier mit ihr leben, ist geblieben was der Fluss für Generationen bereits war: Teil ihrer Wurzeln, ihrer Kultur und Geschichte.

Stadtwappen, Daten und Fakten in Kürze

Der Wolf redet für den Ortsnamen Wolfratshausen. Schon das seit 1403 nachweisbare, wohl im ausgehenden 14. Jahrhundert angefertigte Marktsiegel zeigte den Wolf im fast zum Halbrundschild ausgebauchten Dreiecksschild. In den Siegeln seit dem 16. Jahrhundert bis zur Bürgermeistermedaille (um 1819) gleicht das Wappentier mehr einem Fuchs. Das Dienstsiegel von 1961 nahm mit dem rot bewehrten schwarzen Wolf die Gestaltung von Hupp auf. Der im 13. Jahrhundert unterhalb der Burg entstandene Markt erhielt 1312 und 1323 weitere Privilegien.
1961 wurde Wolfratshausen zur Stadt erhoben.

1. Bürgermeister              Klaus Heilinglechner
                                           Bürgervereinigung
                                           Wolfratshausen e.V.

Stadtrat 2014-2020           8 BVW, 8 CSU , 5 SPD ,
                                           3 Die Grünen .


Gemeindegebiet  
             9,14 km²
Gewerbeflächen               0,54 km²
Bevölkerung (2017)          18.666 Einwohner
Finanzdaten                      Finanzen