Sprungziele

Energie

Hier finden Sie einen Überblick über Fördermöglichkeiten im Bereich Energie sowie Hinweise zum Solarpotentialkataster.

PV-Förderprogramm

Hier finden Sie die Richtlinien zum Förderprogramm für PV-Steckersolargeräte und innovative Batteriespeicher

Der Förderantrag wird ab 6. Oktober auf dieser Seite zu finden sein.

 

Förderung

Welche Fördermöglichkeiten in Form von Zuschüssen und/oder vergünstigen Krediten haben Sie? Eine Übersicht aktueller Fördermöglichkeiten bietet Ihnen das Nachschlagewerk „Förderkompass Energie“ der Bayerischen Energieagenturen.

Außerdem finden Sie hier eine kurze Zusammenstellung:

Bereich Bauen und Sanieren – KfW      

Bereich Erneuerbare Energien

Einen Überblick über weitere Förderprogramme gibt es auf der Seite der  

Deutschen Energie Agentur (DENA)

Das 10.000-Häuser-Programm gliedert sich in zwei Teile:

  • den Programmteil „EnergieSystemHaus” für grundlegende Sanierungen oder energieeffiziente Neubauten sowie
  • den Programmteil „Heizungstausch” für diejenigen, die keinen großangelegten Umbau verwirklichen wollen.

Die Förderung beträgt 1.000 bis 18.000 Euro. Die Anträge und deren Bewilligungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Die Fördermittel werden so lange bewilligt, bis die Fördermittel ausgeschöpft sind.

Hier geht es zum Energieatlas Bayern.

Solarpotentialkataster

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre Dachfläche für eine Solaranlage geeignet ist? Im Solarpotentialkataster können Sie nachsehen, wie gut die Exposition Ihrer Dachfläche ist. 

Ansprechpartnerin:

Horngacher, Vivian - Umwelt- und Klimaschutzmanagerin

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.