Städte-Partner-, Paten- & Freundschaften

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Partnerstädte und Städtefreundschaften sowie über die Patenschaft zum Flottendienstboot OSTE.

Gemeinsames Treffen 2018 am Tag der Partnerstädte in Wolfratshausen (v.l.): André Meuraillon (Barbezieux), Anatolij Beleij (Brody), Josef Janker (Bad Tölz), Klaus Heilinglechner (Wolfratshausen), Mauro Iacomin (Manzano), Tatsuo Tanaka (Iruma), Korvettenkapitän Roland Spahr (Flottendienstboot Oste)

Gemeinsames Treffen 2018 am Tag der Partnerstädte in Wolfratshausen (v.l.): André Meuraillon (Barbezieux), Anatolij Beleij (Brody), Josef Janker (Bad Tölz), Klaus Heilinglechner (Wolfratshausen), Mauro Iacomin (Manzano), Tatsuo Tanaka (Iruma), Korvettenkapitän Roland Spahr (Flottendienstboot Oste)

Städtepartnerschaften

Barbezieux seit 26.09.1970

Frankreich     
Charente    
1. Bürgermeister
André Meuraillon    

Homepage Barbezieux

Weitere Informationen und Aktivitäten

 

Kontakt

Partnerschaftsverein Barbezieux-Wolfratshausen e. V.

Iruma seit 14.10.1987

Japan    
Saitama    
1. Bürgermeister
Riichiro Sugishima  

Homepage Iruma

Weitere Informationen und Aktivitäten

Kontakt

Partnerschaftsverein Iruma-Wolfratshausen e.V.

Städtefreundschaften

Manzano seit 02.10.2011

Italien    
Udine    
1. Bürgermeister
Piero Furlani

Homepage Manzano

Weitere Informationen und Aktivitäten

Kontakt

Freundschaftsverein Manzano e. V.

Brody seit 09.07.2009

Ukraine 
Galizien   
1. Bürgermeister
Anatolij Beleij

Homepage Brody

Weitere Informationen und Aktivitäten

Kontakt

Freundschaftsverein Brody

Patenschaften

Oste seit 19.09.2003

Flottendienstboot OSTE Deutschland    
Schleswig-Holstein  
Kapitänleutnant Sebastian Westphal

Weitere Informationen zur Patenschaft

Homepage OSTE

Bad Tölz seit 02.12.1961

Kontakt

Alvensleben, Alexandra von

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.